Mignon Berger-Oswald: Vergissmeinnicht